Hauptnavigation überspringen

Newsletter für die Woche vom 12. – 19. September 2021

Wochenspruch :
„Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“ | 1. Petr 5,7

Kollekten und Spenden

• Anlässlich der Beerdigung von Emmi Borggreve wurden 65,00 € für den Diakonischen Dienst und 100,00 € für die Kirchenkasse gespendet.

• Für die Kollekte Christoffel Blindenmission gingen 28,00 € als Nachtrag ein. Das Ergebnis erhöht sich damit auf 544,00 €.

• Die Kollekte anlässlich der Hochzeit von Philipp und Julia Kolk für die „DKMS“ erbrachte 260,00 €.

• Die Kollekte vom letzten Sonntag für das Kinderhaus in Ghana, „Nkwadaa fie“ ergab 778,00 €.

Für alle Gaben wird herzlich gedankt!

Am nächsten Sonntag ist die Türkollekte für die Partnerschaftsarbeit auf Sumba bestimmt. Damit werden konkrete Projekte unserer Partnerkirche auf Sumba unterstützt.

Hinweise

Der Jugendrat trifft sich am morgigen Montag um 19.30 Uhr.

Der Kirchenrat hat auf seiner Septembersitzung folgendes zu den Gottesdiensten beschlossen:
Ab dem 19. September feiern wir nur noch einen Gottesdienst – vorerst um 10.30 Uhr. Wir werden dabei jede zweite Bank des Hauptschiffes voll besetzen (max. 80 Personen), im Seitenschiff werden 3 Stuhlreihen à 7 Stühle besetzt. Auf der Empore sollen die Platz nehmen, die auch lieber größeren Abstand zu anderen Personen nehmen wollen. Es wird weiterhin zweimal gelüftet (vor und nach der Predigt) und nur das letzte Lied gemeinsam gesungen. Ebenso besteht Mund-Nasenschutzpflicht beim Gang zum Sitzplatz und beim Rausgehen. Während des Gottesdienstes kann die Maske abgenommen werden.

Ab dem 19. September verzichten wir auf das Anmeldeverfahren! Der Kirchenrat wird Fotos von der versammelten Gemeinde machen – zur Kontaktnachverfolgung. Diese Fotos werden nach 3 Wochen wieder gelöscht. Gäste müssen auch weiterhin ihre Kontaktdaten beim Küster hinterlegen.
Wir legen besonders denen, die nicht geimpft bzw. genesen sind ans Herz, sich vor dem Gottesdienst auf Covid-19 zu testen.

Der Kindergottesdienst soll wieder starten. Wir gehen davon aus, dass die Kinder regelmäßig in den Schulen und Kitas getestet werden und somit infektionsfrei zur Kirche kommen werden. Die Kinder werden dann direkt in den KiGoDi gehen und nicht noch erst bei den Eltern im Gottesdienst sein.

Der Konfer wird am 22. September wieder starten. Die Gruppen werden per WhatsApp näher über die Anfangszeiten informiert.

Herzliche Einladung zum 1. Ökumenischen Worshipcafé am Sonntag, den 26. September um 18 Uhr im Innenhof des Kloster Frenswegen. In ökumenischer Weite bereitet das Projektteam des Netzwerks FRIENDSwegen diese Veranstaltung für alle Generationen vor. Weitere Informationen finden Sie auf den Aushängen und auf der Homepage friendswegen.de.

Gottesdienste (unter Hygiene- und Abstandsregeln - präsentisch)

Sonntag, 12. September
09.00 Uhr Pastor Klompmaker
10.30 Uhr Jugendgottesdienst

Sonntag, 19. September
10.30 Uhr Predigerin im Ehrenamt Rahm
(Pastor Klompmaker nimmt an dem Sonntag einen Vakanzdienst in Campen/Emden wahr).